Mehr Umsatz, weniger Aufwand!

Wir liefern komplette Kassen, einzelne Komponenten oder nur die Software. Ganz nach Ihren Vorstellungen. So erhalten Sie die optimale Lösung damit Sie schnell und einfach verkaufen können.

Computer­kasse und Ticket­system mit Waren­wirtschafts­funktionen!

ProVIS KASSE ist Standard­software die aus Ihrem PC eine voll­wertige Registrier­kasse macht. Mit allen Vorteilen eines PC's, damit Sie einfacher verkaufen können. ProVIS KASSE unterstützt Scanner, Bon- und Eintritts­karten­drucker, Kunden­display sowie die Kassenlade.

Bedienerfreundlich
Vor allem der häufige Mitarbeiterwechsel (Praktikanten, Volontäre, Aushilfen) erfordert eine einfache Bedienung, damit in kürzester Zeit auch EDV-Laien mit der Kasse vertraut sind.

Kostengünstig
Im wesentlichen funktionieren heute alle Kassen auf der Basis eines PC’s. Mit ProVIS Kasse müssen Sie sich jedoch an keinen Hersteller binden. So können Sie vorhandene Hardware nutzen und damit bei den Anschaffungskosten sparen.

Profitieren Sie durch

  • Einfache Bedienung mit Barcode und Tastatur
    So verkaufen Sie schneller und haben mehr Zeit für Ihren Kunden.
  • Mengen- und Preisänderung
    Vor dem Ablauf stehende oder beschädigte Artikel können Sie, abhängig von Ihrer Berechtigung, zu einem anderen als dem hinterlegten Preis verkaufen.
  • Übernahme von Waagendaten mittels Barcode.
    ProVIS interpretiert den Waagenbarcode und ermittelt daraus die Artikelnummer, das Gewicht und errechnet den Preis der Ware.
  • Lageraktualisierung
  • Autom. Gebindeumbuchung.
    Ist ein Einzelartikel mit einem Gebinde verbunden, so erfolgt bei Unterschreitung des Lagerbestandes automatisch eine Umbuchung vom Gebindeartikel auf den Einzelartikel.
  • Fremdwährungsverwaltung.
  • Kunden-/Lieferantenverwaltung.
  • Rabattfunktionen, Aktionspreise.
    So wird Ihr Angebot noch interessanter!
  • Assistent für die Änderung der Artikelpreise.
    Ändern Sie Preise beliebiger Artikelgruppen, absolut oder prozentuell.
  • Unterschiedliche Zahlungsarten.
  • Verkäufer Umsatzzuordnung.
  • Einstellbare Zugriffsrechte.
  • Eintrittskartendruck.
  • Integrierter Berichtdesigner.
    Damit gestalten Sie Auswertungen nach Ihren Vorstellungen
  • Import- und Export-Datenschnittstellen.

Optional

  • Setartikel
    Bündeln Sie unterschiedliche Artikel zu einem (z.B. Geschenkskarton). Aufwändiges hinterlegen von Lagerständen entfällt. ProVIS berichtigt beim Verkauf die Lagerstände der im Set enthaltenen Einzelartikel automatisch.
  • Verwaltung von Artikeln mit Seriennummern.
  • Auspreisungs- und Etikettendruckassistent.
  • Inventurmodul
    • Stichtags- und laufende Inventur.
    • ASCII-Import z.B. von mobilem Scanner möglich.
    • ASCII-Export für Excel vorgesehen.
    • Aktualisierung des Lagerbestands.
  • A4-Faktura
    • So einfach wie der Bon-Verkauf.
    • Mit oder ohne Mehrwertsteuer.
    • Individuell gestaltbar.
    • Anzahl der zu druckenden Exemplare kann eingestellt werden.
  • Preislistendruck
    • Bis zu vier verschiedene Listentypen. Z.B. Endkunden- und Händlerpreisliste oder interne Preisliste.
    • Individuell gestaltbar mit dem integrierten Berichtgenerator.
    • Sortierkriterien je Listentyp konfigurierbar.
  • Bruttoerlösbericht
  • Österreichische RKSV (Registrierkassen Sicherheitsverordnung)

Einfach verkaufen

ProVIS Kasse wird so konfiguriert, dass nach dem Einschalten und der Eingabe eines Schlüsselwortes sofort der Kassenmodus aktiviert wird.

Die Artikelauswahl kann über die Tastatur oder mittels Barcode-Scanner erfolgen. Dabei wird im Hintergrund der Lagerstand automatisch aktualisiert. Artikel können über die Artikelnummer, den Artikel-Barcode oder durch Eingabe des Herstellerkürzels und der Artikelbezeichnung gesucht bzw. aus der Artikelliste gewählt werden.

Barcodes die von Waagen gedruckt werden und Gewichtsangaben enthalten können verarbeitet werden.

Änderungen des Preises und der Artikelmenge sind möglich.

Bei Unterschreiten des Lagerstandes von Einzelartikeln, wird automatisch vom dazugehörigen Gebindeartikel umgebucht. Dies halbiert den Aufwand beim Wareneingang.

Positionsstorno per Knopfdruck und Warenrücknahme mit Lageraktualisierung vereinfachen das Tagesgeschäft.

Kundenbindung

Automatischer Kundenrabatt, Positions und Bonrabatt motivieren Ihre Kunden zum Wiederkommen! Aktionspreise für Endkunden und Wiederverkäufer optimieren den Lagerumschlag zusätzlich.

Auswertungen

Alle relevanten Auswertungen können auf dem Bondrucker gedruckt werden.

Journaldruck

Druckt alle Posten des aktuellen Tages.

Statistik

Summiert Anzahl und Preis der verkauften Artikel. Beliebige Zeiträume wie Tag, Woche, Monat können  ausgewertet werden.

Eine Gruppierung nach Warengruppen, Herstellern und Kategorien ist möglich. Natürlich kann auch der Umsatz je Kunde ausgewertet werden. Eine Reihung nach Umsatz ermöglicht die Renner/Penner-Bestimmung. Die Auswertung kann global oder für einen bestimmten Verkäufer erfolgen. Dabei ist eine Einschränkung auf bestimmte Warengruppen, Hersteller und Kategorien möglich. Auf Wunsch können auch nur Positionen bei denen eine Preisänderung während des Verkaufs erfolgte ausgewertet werden.

Bruttoerlösbericht

Umsatz- und Erlöszahlen je Hersteller.

Artikelliste

Druckt alle Artikel.

Lagerliste

Druckt nur lagernde Artikel.

Bestellvorschlag

Druckt Artikel deren aktueller Lagerstand kleiner dem Mindestlagerstand ist.

Wareneingangsbuch

Druckt eine Liste zugebuchter Artikel.

Stammdaten

Artikeldaten

Artikel speichern Preise, Produktinformationen sowie den aktuellen Lagerstand. Dabei ist es möglich zu jedem Artikel beliebig viele Einkaufs- und Verkaufsinformationen zu speichern. Dies bedeutet, dass zu einem Artikel mehrere Lieferanten mit unterschiedlichen Konditionen gespeichert werden können. Auch kann der Artikel für verschiedene Filialen mit unterschiedlichen Verkaufspreisen verwaltet werden. ProVIS Kasse verwendet in der jeweiligen Filiale die korrekte Preisinformation. Auch die Aktualisierung des Lagerstandes erfolgt korrekt. Artikel können nach unterschiedlichen Kriterien wie etwa Produktgruppe, Kategorie, Hersteller usw. sortiert werden. Beliebige Steuersätze je Artikel sind möglich.

Kunden und Lieferanten

Ermöglichen es z.B. die Anschrift des Kunden am Bon zu drucken. Lieferantendaten sind im Bezug auf die Artikeleinkaufsinformationen interessant.

Verkäufer und Berechtigungen

Beliebig viele Benutzer können die Kasse mittels Passwort und individueller Benutzerrechte verwenden.

Schnittstellen

Es sind sowohl konfigurierbare Import- als auch Exportschnittstellen vorhanden.

Die im DBF-Standard Datenbankformat gespeicherten Daten können auch von anderen Anwendungen genutzt werden (Word, Excel).

Besondere Branchenfunktionen

Zeitschriften- und Buchhandel

Spezielle Eigenschaften für den Papierhandel, Buchhandel und Trafiken.

Add-On-Codes
Zeitschriften sind mit besonderen Strichcodes ausgestattet deren Länge vom standard EAN abweicht. ProVIS kann diese Strichcodes speichern und verarbeiten.

Verkaufs- und Retourenermittlung
Damit eine vernünftige Auswertung erfolgen kann, wird in der Artikelverwaltung ein entsprechende Warengruppe angelegt. Mit der Lagerliste können die verbliebenen Zeitungen ausgelistet, mit dem Wareneingang die Retourware ausgebucht werden. Mit der Statistik die Anzahl der verkauften Stück ermittelt werden.

Ticketbetrieb

Spezielle Eigenschaften für Museen, Aussteller und Veranstalter.

Eintrittskarten
Es können beliebig viele Eintrittstypen definiert werden. Die Eintrittskarten werden endlos - in Lagen gelegt oder in Rollen gewickelt - bedruckt. Für kurzfristige Veranstaltungen kann auch der Bon als Eintrittskarte dienen.

Seriennummern
Beim Verkauf von Eintrittskarten wird je Ticket eine Seriennummer erzeugt und Datum und Uhrzeit gespeichert. Der Einsatz eines Ticketdruckers ermöglicht es die Seriennummer oder andere Informationen als Barcode auf dem Ticket auszudrucken.

Individuelle Gestaltung
Es können acht unterschiedliche Layouts definiert werden und mit beliebigem Artikeltext (Eintrittstext)  gedruckt werden.

Gruppentickets
Gruppentickets bestehend aus Besucheranzahl multipliziert mit dem Einzelpreis oder einem  Gruppenpauschalpreis (Familie, Schulklasse etc.) sind möglich.

Shopartikel
Zusätzlich zum Ticket können Shop-Artikel verkauft werden. Auf dem Bondrucker wird die Gesamtsumme bestehend aus Ticket plus Bonartikel gedruckt.

Eintrittsstatistik
Eine Eintrittsstatistik ist im Zusatzmodul der Zentrale enthalten.

Reiseleiter
Für externe Reiseleiter kann eine Zahlung auf Kommission mittels Kundennummer oder kontaktloser elektronischer Kundenchipkarte realisiert werden. So gebuchte Tickets werden später für die Fakturierung gedruckt oder exportiert. Zur Kontrolle wird trotzdem ein Bon gedruckt.

Bon und Ticketdruck zugleich oder wahlweise
Bon und Ticketdrucker werden über getrennte Schnittstellen angesteuert. Damit ist ein Shopartikelverkauf ohne Ticketdruck möglich.

Platzreservierungen
Eine Sitzplatzverwaltung ist nicht integriert. Es können jedoch je Veranstaltung entsprechende Eintrittsartikel (auch Kategorien) erstellt und mit einem Lagerstand (verfügbare Sitzplätze) hinterlegt werden, sodass es zu keiner Überbelegung kommen kann!

Für den Einzel­handel, den Abhol-Großhandel als Ticket­kasse oder für die Kantine mit kontaktloser Zahlung!

Kassenbetrieb

  • Boutiquen
  • Uhrmacher / Juweliere
  • Lebensmittelhandel
  • Getränke- / Weinhandel
  • Holzhandel
  • Sportartikelhandel
  • Computerhandel
  • Werksküchen
  • Trafiken / Papierhandel

Ticketbetrieb

  • Museen
  • Gallerien
  • Erlebnisparks

beschreibung

ProVIS Produktbeschreibung ausdrucken und weitergeben.